Am Pfingstwochenende wurden im Golfclub Gifhorn die Vierer-Clubmeisterschaften ausgetragen. Es begann am Samstag mit einem „Vierer mit Auswahldrive“. Bereits in dieser 1. Runde konnten sich Marius Rickert und Lasse Geertsen mit 78 Schlägen deutlich vom restlichen Teilnehmerfeld absetzen. Die 2. Runde am Sonntag wurde von einer Schlechtwetterfront mit Sturm, Hagel und Starkregen überschattet. Trotzdem konnte das führende Team beim „Klassischen Vierer“ mit 77 Schlägen den Vorsprung weiter ausbauen und wurde mit 155 Schlägen Vierer-Clubmeister 2016. Herzlichen Glückwunsch!

Nach dem zur Jahreszeit passenden Spargelessen konnten Präsident Hans Rüsing und Vorstand Golfanlage Wolfgang Simon die Pokale und Preise an die Sieger und Platzierten übergeben.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Brutto-Wertung: 1. Marius Rickert und Lasse Geertsen (155 Schläge), 2. Dagmar Lehmann und Werner Knuth (166), 3. Jannes und Luis Lüdde (171)

Netto-Wertung: 1. Barbara Böttcher und Jan Ackermann (141), 2. Wencke und Dr. Michael Geertsen (147), 3. Marit Wierleuker und Lukas Böhmer (148).

Bericht und Fotos: Joachim Walter