Passend zum Thema des Tages – dem abendlichen Fußballspiel Deutschland gegen Schweden– spielten 36 Teilnehmer in den entsprechenden Teams ein Lochwettspiel.

Nach der Ausstattung mit den jeweiligen Landes-Equipments gaben die 10 Zweier- und 4 Viererteams auf dem Platz alles. Die heftigen Windböen waren da teilweise schon eine Herausforderung. Aber die Spielfreude kam trotzdem nicht zu kurz. Unser Präsident Uwe Ostmann (Deutschland) und sein Vorgänger Patrick Troell (Schweden) betreuten und versorgten als Mannschaftskapitäne die 9 Flights auf der Bahn mit Getränken und Nervennahrung.

Bei nicht wenigen Teams zögerte sich die Entscheidung bis zum letzten Loch hinaus.

Bei leckerem Grillgut und Salaten harrten dann alle Teilnehmer gespannt dem Ergebnis entgegen. Dieses war letztendlich mehr als eindeutig: 12:3 für Deutschland. Der Mannschaftskapitän Uwe Ostmann nahm vom Sportwart Kai Feuerstake den Pokal entgegen.

Herzlichen Glückwunsch der Gewinner-Mannschaft und allen anderen zu dem tollen Spiel!

Dies war letztlich auch eine gute Prognose, wollte doch die Mehrheit im Anschluss mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft mitfiebern. Nach langen spannenden Fußballminuten erfüllte sich diese dann auch – sozusagen auf den letzten Drücker: Deutschland hat gewonnen und ist noch im WM-Rennen.

So endete schließlich spät am Abend ein wieder mal sehr schöner Golftag mit anschließendem Rudelgucken.

Bericht: K. Ostmann

 

Impressionen vom Turniertag