Bei zunächst sehr schönem Wetter ging es am 21.8.2016 ab 9:00 an den Start zum Monatspreis August. Gespielt wird der Monatspreis immer nach dem Modus Einzel nach Stableford und natürlich vorgabenwirksam. Die Nettopunkte werden am Ende der Saison für die Jahreswertung herangezogen. Der Monatspreis ist ein offenes Turnier an dem auch Gäste aus anderen Clubs teilnehmen können.

3 Moantspreis da braut sich was zusammen

Bahn 6 – da braut sich was zusammen.

Nach ca. 3 Stunden zogen recht bedrohlich aussehende Wolken am Himmel auf, die sich dann sehr schnell in mehreren Gewittern mit starkem Regen entluden. Aus Sicherheitsgründen wurde das Wettspiel um mehr als 1 Stunde unterbrochen. Danach konnte das Turnier zu Ende gespielt werden. Obwohl es sehr stark geregnet hatte, waren die Fairways und Grüns bald wieder relativ trocken und gut zu spielen.

Bedingt durch die lange Gewitterpause kamen die Teilnehmer erst nach über 5 Stunden ins Clubhaus zurück. Dies ist sicher auch ein Grund dafür, dass es nur 2 Handicapverbesserungen gab.

Die Sieger und Platzierten:

Brutto:

1. Helena Neuhold, GC Hannover (22 Punkte)

Netto Klasse A:

1. Mathias Plath (36), 2. Wencke Geertsen (35), 3. Michael Frohberg (34)

Netto Klasse B:

1. Jan Ackermann (43), 2. Thomas Jäckel (37), 3. Kerstin Schernikau (36)

Foto 1

Die Sieger und Platzierten (v.l.): Mathias Plath, Kerstin Schernikau, Thomas Jäckel, Wencke Geertsen, Helena Neuhold, Jan Ackermann u. Michael Frohberg.

In den letzten beiden Monatspreisen in dieser Saison am 25.9. und 9.10.2016 geht es wieder um Preise, Punkte für die Jahreswertung und natürlich ums persönliche Handicap.

Bericht und Fotos: Joachim Walter

4 Monatspreis Nutria

Grün der Bahn 6 – der Nutria fühlt sich sichtlich wohl. (Foto: Ralph Schräder)