Am 14. September 2016 waren die Gifhorner Mittwochsmänner (MiMäGo) wieder einmal zu Gast beim befreundeten GC Hedwigsburg. Unser Men´s Captain Heinz Frohberg konnte 22 Spieler zum jährlich stattfindenden Freundschaftsspiel aufbieten. Hedwigsburgs Men´s Captain Uwe Sauer hieß alle herzlich willkommen. Nach der Flighteinteilung starteten insgesamt 48 Spieler bei herrlichem Golfwetter um Punkt 14:00 Uhr mit einem Kanonenstart. Der frische Wind kam uns gelegen, denn das Thermometer zeigte wieder einmal über 30° Celsius an.

Die Mittwochsmänner in Hedwigsburg.

Die Mittwochsmänner in Hedwigsburg.

Nach etwas mehr als 4 Stunden trudelten alle ziemlich erschöpft im Clubhaus ein. Die Dusche war eine willkommene Erfrischung und die kühlen Getränke ließen das schweißtreibende Spiel schnell vergessen. Zum gemeinsamen Essen servierte uns die Gastronomie ein leckeres Buffet. Nach dem Essen nahm Uwe Sauer mit Heinz Frohberg die Siegerehrung vor. In der Bruttowertung und Nettowertung Klasse A kamen die Sieger vom Gastgeber, während in der Nettowertung Klasse C mit Pit Böttcher, Klaus Feldheim und Holger Düsterhöft die Gäste die Sieger stellten. Die Netto-Klasse B konnte Joachim Pusch für Gifhorn gewinnen.

Die Mittwochsmänner in Hedwigsburg.

Die Mittwochsmänner in Hedwigsburg.

Nachdem die Men´s Captains noch Geschenke austauschten, hat Heinz Frohberg unsere Golffreunde zum Gegenbesuch im nächsten Jahr auf unserer Anlage in Gifhorn eingeladen. Mit angeregten Gesprächen und einem Erfahrungsaustausch endete ein wunderschöner Golftag.

Die Ergebnisse im einzelnen:

Brutto

1. Peter von Hardenberg – GC Hedwigsburg (28 Punkte)

Netto Klasse A

1.Hans-Jürgen Möhring (38), 2. Uwe Sauer (36), 3. Detlev Wallendorf (34) – alle GC Hedwigsburg

Netto Klasse B

1. Joachim Pusch – GC Gifhorn (35), 2. Jürgen Kreßin – GC Hedwigsburg (35), 3. Rudi Weisser – GC Hedwigsburg (35)

Netto Klasse C

1. Pit Böttcher (37), 2. Klaus Feldheim (33), 3. Holger Düsterhöft (33) – alle vom GC Gifhorn

Sonderwertungen

Nearest-to-the-Pin:  Pit Böttcher (4,30m) – GC Gifhorn, Longest-Drive: Thomas Urban – GC Hedwigsburg

Bericht: Joachim Pusch

 

Weitere Fotos: