Die 10 tägige Herbstreise führte uns dieses Jahr auf die größte Insel des Mittelmeeres – Sizilien- . Diesmal waren es 17 Mitglieder unserer Seniorengruppe, die ihre Golfsaison noch einmal mit gutem Wetter und ein paar ereignisreichen Tagen verlängern wollten.

Und so war es auch. Bei sommerlichen Temperaturen und teils kräftigem Wind spielten wir jeweils 3 mal sowohl auf dem von der Golflegende Gary Player designten Parkland Course bzw. auf dem Links Course des Golf und Spa Resorts Hotels Donnafugata in der Region Ragusa. Dieses recht abseits in der Region von Ragusa gelegene  5 Sterne Hotel sollte nun unser Domizil für die nächsten Tage sein. Beide Plätze sind unmittelbar an der Hotelanlage angelegt und machten es für uns somit recht komfortabel von unserem Hotel direkt die Golfrunden zu starten.

Die Stableford Ergebnisse der 6 Runden gingen in die Gesamtwertung ein.

Die erfolgreichsten Damen:

1. Ursula Fohrmann, 2. Sabine Sievers, 3. Sabine Wirth, 4. Ute Hoogestraat, 5. Inge Boyke-Schmidt

Die erfolgreichsten Herren:

1. Wolfgang Sievert, 2. Hans- Georg Melching, 3. Karl-Dirk Hoogestraat, 4. Sigfrid Schmidt, 5. Wolfgang Mueller

Der Wanderpokal wurde an den Gesamtsieger, Wolfgang Sievert, überreicht.

Die 2 golffreien Tage nutzten wir für Besichtigungstouren auf der Insel, machten eine Stadtführung durch das eindrucksvolle Ragusa, der spätbarocken Stadt, die 2002 zum UNESCO Welterbe erklärt wurde, besichtigten den mit 3352 m  höchsten Vulkan Europas, den Ätna oder Syrakus, der ehemals mächtigsten Stadt Siziliens oder um viele weitere eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten aufzusuchen. Möglichkeiten hierzu gibt es auf Sizilien unzählige, aber die Zeit war beschränkt.

Für viele war rückblickend der Aufenthalt auf Sizilien der erste, aber geprägt von den vielen positiven Erlebnissen, bestimmt nicht der letzte.

Bericht: Wolfgang Wirth