Spende des Golfclubs: 1506 Euro gehen an ein Projekt von Life Concepts.

Golfen für den guten Zweck: Vom Charity Cup des Gifhorner Golfclubs profitiert jetzt Life Concepts Kirchröder Turm – vielen Gifhorner noch als Kinderheimat bekannt. Die Einrichtung in der Wilhelmstraße will die Spende in Höhe von 1.506 Euro für ein neues Projekt einsetzen.

„Traditionell wird am 3. Oktober ein Turnier ausgetragen“, sagt Golfclub-präsident Uwe Ostmann. Die Veranstaltung, die über Jahre als Preis des Präsidenten stattgefunden habe, finde zukünftig als Charity Cup statt. „Wir wollen etwas für andere Menschen tun und uns stärker engagieren und präsentieren“, erklärt Ostmann. Er übergab den Spendenscheck gemeinsam mit Vizepräsident Heico Rickert an Life-Concepts-Geschäftsführer Jürgen Scheidt. Der stattliche Betrag setze sich aus Spendengeldern und Strafgeldern zusammen, so Ostmann. 72 Golferinnen und Golfer hätten an dem Turnier teilgenommen.

„Die Spende können wir wirklich gut gebrauchen“, freute sich Scheidt bei der Übergabe des symbolischen Schecks. Seine Einrichtung biete seit zwei Wochen ein Kontaktcafé für benachteiligte Familien an. „Es handelt sich um ein offenes Angebot – 30 Mütter mit ihren Kindern waren bei der Premiere dabei“, ist Jürgen Scheidt zufrieden. Die Golfclubspende mache es möglich, Spiele, Mobiliar und therapeutisches Material für das neue Projekt zu kaufen.

Bericht/Foto: Aller-Zeitung, 19.12.2018