Am 13.07.2017 kamen zwanzig Senioren des GC Wolfsburg zu uns zum Freundschaftsbesuch, um mit uns gemeinsam einen abwechslungsreichen Tag mit einem Scramble zu verbringen. Nach den üblichen Begrüßungsworten und der Verkündung der Ablaufmodalitäten durch unseren Seniors Captain Wolfgang Wirth starteten wir um 10.00 Uhr mit insgesamt 55 Teilnehmern zum 2er Scramble nach Stableford.

Bei idealen Witterungs- sowie Platzbedingungen zogen wir los und hatten wieder einmal viel Spaß auf unserem gepflegten Golfplatz. Kompliment an dieser Stelle an unseren Head Greenkeeper Hubertus Glindemann und an sein Team. Ihr leistet, auch nach Meinung unserer Gäste, eine wirklich gute Arbeit.

Nicht vergessen werden wir das “Hole in one” auf der Bahn 16 durch den Seniors Captain des GC Wolfsburg Horst König. Es war ihm eine Freude, uns im Anschluss zu einem Getränk aus diesem Anlass einzuladen. Dafür nochmals ein Dankeschön und Gratulation zu diesem besonderen Ereignis.

Nach dem Turnier wurde die Siegerehrung durch unseren Seniors Captain und dessen Vertreter Gotthard Egerland vorgenommen.

Die Ergebnisse:

Brutto:

1.Heinz Bethge (Gifhorn) mit Günter Bartsch (Wolfsburg) –  32 Bruttopunkte

Netto Vorgabeklasse A (bis Spielvorgabe 29):

1.Rosemarie Bethge mit Manfred Lützelberger (beide Gifhorn) – 50 Punkte

2.Angelika Meyer (Wolfsburg) mit Dieter Burckhardt (Gifhorn) – 50 Punkte

3.Thomas Jäckel mit Ursula Chojnacki (beide Gifhorn) – 49 Punkte

Netto Vorgabeklasse B (ab Spielvorgabe 30)

1.Hans Jürgen Schachel (Gifhorn) mit Gudrun Thiede (Wolfsburg) – 55 Punkte

2.Joachim Walter (Gifhorn) mit Brigitte Cain (Wolfsburg) – 53 Punkte

3.Volker Georg Schröder (Wolfsburg) mit Marie Luise Rüsing (Gifhorn) – 52 Punkte

Der GC Wolfsburg sprach durch Horst König die Dankesworte für die Organisation des Turniers, die Bewirtung und den gebotenen Service vor Ort aus. Für das nächste Jahr wurde von ihm die Gegeneinladung nach Wolfsburg ausgesprochen. Die Senioren des GC Gifhorn freuen sich auf diesen Besuch bei unserem Nachbarclub.

Dank sei an dieser Stelle an die Bäckerei Leifert gewidmet, die unsere Runde durch den gespendeten schmackhaften Kuchen noch abwechslungsreicher machte.

Das Foto zeigt die erfolgreichsten Teilnehmer des Turniers.

Bericht: Wolfgang Wirth