Der perfekte Sport für Körper und Geist


Wer für sich auf der Suche nach einem neuen sportlichen Hobby ist, wägt sicherlich verschiedene Faktoren ab: Spaß soll es machen, stressfreie Fitness soll es ermöglichen, nette Leute möchte man treffen, flexibel in den Zeitplan soll es passen und so richtig abschalten möchte man dabei können. Das erlebt augenblicklich, wer sich für eine Schnupperstunde beim Golfclub Gifhorn entschieden hat. Schon die Fahrt dorthin lässt einen tief in die Heidelandschaft eintauchen, und beim Betreten des Geländes ist der Rest der Welt vergessen. Von der Terrasse des Clubhauses mit seiner beeindruckenden Architektur richtet sich der Blick auf die weitläufige Anlage, die den Eindruck völliger Entschleunigung vermittelt.

Golf ist ein Sport der Werte und Traditionen, doch ebenso befindet sich der Golfsport in einem zukunftsweisenden, erfrischenden Wandel. Früher noch als elitärer Zeitvertreib abgetan, ist es heute eine Sportart, die den Bedürfnissen und Anforderungen der Menschen an Sport und Freizeit im 21. Jahrhundert mehr als gerecht wird. Darüber hinaus entwickelt sich Golf immer mehr zu einem Gesundheitssport. Die Menschen, die Golf spielen, wollen Zeit in der Natur verbringen, sich körperlich und geistig fit halten und einen Ausgleich zu ihrem Alltag schaffen. Aber wie hält etwas fit, was aus Sicht vieler nicht einmal eine Sportart ist?

Golf kann nahezu allen Menschen, ob jung oder alt, Mann oder Frau, eine ausreichende körperliche Aktivität bieten. Mit einem Energieverbrauch von 1.200 kcal und bis zu 15.000 Schritten pro Golfrunde, erreicht man bereits mit 150 Minuten Golf in der Woche die von der Weltgesundheitsorganisation WHO empfohlene körperliche Aktivität. Körperliche Aktivität trägt dazu bei, das Risiko von chronischen Erkrankungen zu reduzieren. Von Depressionen und Demenz bis hin zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes, Golf verringert das Risiko und sorgt dafür, dass Sie länger beschwerdefrei leben können. Darüber hinaus stehen beim Golf die seelische und die körperliche Gesundheit im Einklang. Ein verbessertes Wohlbefinden, mehr Selbstachtung und mehr Selbstvertrauen sorgen für den notwendigen Ausgleich zum stressigen Alltag. Die Frage, ob Golf nun eine Sportart ist, sollte hiermit mehr als beantwortet sein. Um den Trend des Gesundheitssports Golfen aufzugreifen, arbeitet der Golfclub Gifhorn außerdem mit professionellen Partnern in den Bereichen Fitness, Physiotherapie und Orthopädie zusammen. So hat jeder Spieler die Möglichkeit neben dem Golfsport auch seiner körperlichen Gesundheit individuell nachzugehen.