Die Gifhorner Herrenmannschaft spielt in diesem Jahr in der DGL Herren Gruppenliga Ost. Das erklärte Ziel der Mannschaft ist der Aufstieg in die Landesliga sowie bei den GVNB Mannschaftsmeisterschaften der Aufstieg in die Klasse 2. Um diese Ziele zu erreichen, ist der Mannschaftskader deutlich auf 16 Spieler vergrößert worden. Damit soll eine größere Konkurrenzsituation geschaffen werden. Weiterhin soll damit sicher gestellt werden, dass für jeden Spieltag ausreichend Spieler zur Verfügung stehen.

Das Mannschaftstraining unter Leitung von Nigel Coombs hat bereits Mitte Februar begonnen. Um eine möglichst hohe Trainingsbeteiligung zu erreichen wird ab Mitte April am Donnerstagabend trainiert. Außerdem sind über das Mannschaftstraining sowie die Mannschaftsspieltage hinausgehend gemeinsame Aktivitäten geplant. Damit soll wieder ein stärkeres Mannschaftsgefühl entwickelt werden. In der Gruppenliga muss sich die Herrenmannschaft mit den Clubs aus Celle, Soltau, an der Görde und Adendorf messen. Das Heimspiel findet am 17.7.2016 auf unserem Platz statt. Vom 19.-21.8.2016 wird bei den GVNB Mannschaftsmeisterschaften der Klasse 3 in Tietlingen gespielt.

Außerdem wird in enger Abstimmung mit dem Vorstand ein langfristiges und nachhaltiges Konzept erstellt, in dem organisatorische und strukturelle Eckpunkte verankert werden. Insbesondere auch, um gegenüber der Mitgliedschaft für mehr Transparenz zu sorgen. In diesem Zusammenhang hängt bereits im Keller am „schwarzen Brett“ sowohl eine Liste mit dem Herrenmannschaftskader, den Trainingsterminen sowie eine Rangliste, in der die erzielten Ergebnisse der Mannschaftsspieler veröffentlicht werden und nach der die Aufstellungen für die einzelnen Spieltage erfolgen. Es wird zukünftig ausschließlich nach „Form“ und nicht nach Handicap aufgestellt.

Zum Kader 2016 gehören (Reihenfolge nach Handicap): Hans-Christian Beckmann (Captain), Sven Rycyk, Marius Rickert (stv. Captain), Jannes Lüdde, Simon Tietz, Lasse Geertsen, Stefan Kornhaß, Lukas Böhmer, André Limp, Luis Lüdde, Falko Grußendorf, Dr. Michael Geertsen, Christian Krüger, Sven Gulich, Peer Hach, Fabian Wreden.

Bericht: Joachim Walter