Der Saisonstart der Gifhorner Donnerstags-Golf-Senioren erfolgte am 11.04.2019 mit einem „Blindhole“. Erfreulicherweise hatten sich 54 Teilnehmer mit großer Vorfreude zu dem Turnier angemeldet. Der Startschuss erfolgte bei kühlen Temperaturen aber trockenem Wetter mit einem Kanonenstart um 10 Uhr.

Obwohl die meisten Teilnehmer nach 18 Loch zum Teil durchgefroren waren, konnten sich die Ergebnisse sehen lassen.

Glückwunsch an Hole-in-One Spielerin
W. Gebauer-Radtke

So schaffte es Frau Waltraud Gebauer-Radtke gar auf der Bahn 16 ein Hole-in-One zu spielen – ein Traum eines jeden Golfers. Zu diesem besonderen Ereignis haben wir Waltraud herzlich gratuliert und sie hat sich bei allen Teilnehmern mit einem Glas Sekt revanchiert. Wir haben gerne auf den tollen Schlag mit ihr angestoßen!

Die gewerteten Löcher für das „Blindhole“ waren:
1, 3, 4, 9, 10, 11, 14, 17, 18.

 Bruttopreis
  1. Muth, Monika (11 Punkte)
 Nettopreisklasse A ( —.. 22,9)
  1.  Köcher, Gilbert (19 Punkte)
  2. Muth, Monika (18 Punkte)
  3. Wirth, Wolfgang (17 Punkte)

Die Preisträger: v.l. M. Muth, B. Garbe, H.-J. Schachel, h.l. G. Köcher, W. Wirth, R. Schiffer

Nettopreisklasse B ( 23,0..—)
  1. Schachel, Hans-Jürgen (19 Punkte)
  2. Schiffer, Roberto (19 Punkte)
  3. Garbe, Bärbel (19 Punkte)

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger!

Unsere neue Gastronomie hat uns nach dem Spiel mit einem wundervollen Buffet versorgt, wofür wir uns bei Frau Knoop und ihrem Team recht herzlich bedanken.

Mit der Hoffnung auf gutes Wetter in den kommenden Monaten, auf eine hohe Beteiligung bei den nächsten Spielen und auf weitere hervorragender Ergebnisse, haben sich die Teilnehmer nach dem gemütlichen Beisammensein verabschiedet.

B. Garbe /G. Köcher