Die diesjährige Jahresabschlussveranstaltung fand in unserem Clubhaus am 24.11. statt. Aus familiären Gründen konnte unser Seniors Captain Wolfgang Müller diese Veranstaltung nicht leiten und somit übernahm sein Vertreter Jürgen Böse diese Aufgabe. Von den 117 registrierten Senioren nahm diesmal leider nur knapp 1/4 dieser größten Gruppe unseres Clubs teil. Das war besonders schade, da dieser Termin nicht nur dem gemeinsamen Rückblick sondern auch der Wahl des Seniors Captain dient. Die Wahl war dieses Mal auf Grund der schwachen Teilnahme nicht möglich. 

26 mal, davon 9 mal zu vorgabenwirksamen Turnieren, trafen wir uns in diesem Jahr. Mit durchschnittlich 36 Teilnehmern, bei vorgabenwirksamen Turnieren 42, wurden diese Turniere durchgeführt. Im Vergleich zu 2015 eine deutlich geringere Teilnahme. Besonders deutlich wurde das bei unseren Freundschaftsspielen mit externen Clubs. Hier traten jeweils ca. 29 Teilnehmer des GC Gifhorn an (2015: 37). Gerade bei diesen öffentlichkeitswirksamen Turnieren wäre eine größere Beteiligung im nächsten Jahr erwünscht.

 Jürgen Böse bedankte sich im Namen der Senioren bei dem Golfclub Personal sowie bei dem Ehepaar Mayer und deren Angestellten. Im voraus wurde bereits an das Greenkeeper Team eine Aufmerksamkeit für die gute geleistete Arbeit als Dankeschön übergeben. Die aktivsten Golfer der Seniorenturniere wurden mittels kleiner Präsente ausgezeichnet.

 Wie in den letzten Jahren übernehmen die Senioren auch für 2017 wieder die Förderung von 3 Jugendlichen unseres Clubs. Für 2017 sind neben den regelmäßigen Runden wieder 9 vorgabenwirksame Turniere der Senioren geplant. Zu Freundschaftsspielen werden wir die Clubs in Hedwigsburg, Langenhagen und Celle aufsuchen. Die Clubs von Peine, Wolfsburg und Sieben Berge Rheden werden bei uns zu Gast sein. Die genauen Termine sind dem Spielplan zu entnehmen, der noch in Abstimmung ist.

 Die Senioren bedankten sich bei Jürgen Böse für die in den letzten Jahren geleistete Arbeit als Vertreter des Seniors Captain. Jürgen tritt von dieser Tätigkeit zurück und übergab diese mit Zustimmung der anwesenden Senioren an Wolfgang Wirth.  Abschließend wandte sich unser Präsident, Hans Rüsing mit resümierenden Worten zu dem ablaufenden Jahr an die Anwesenden. Ihm liegt besonders am Herzen, dass die Beteiligung dieser Gruppe insgesamt wieder zunimmt, insbesondere aber bei Freundschaftsspielen mit Gastclubs. Weiterhin gab er den an ihn herangetragenen Wunsch weiter, doch neben den normalen 18-Loch-Turnieren auch 9-Loch-Turniere an den Donnerstagen zu etablieren.

 Mit besten Wünschen zum Weihnachtsfest und für die kommende Saison sowie der Bitte um größere Beteiligung – auch an der Jahresabschlussfeier –  im nächsten Jahr endete der offizielle Teil dieser Veranstaltung.

Wolfgang Wirth