Die Damenmannschaft 2016

Dr. Silke Weiler, Dagmar Lehmann, Lisa Coombs, Marit Wierleuker, Wencke Geertsen, Sybille Coors; kleine Fotos: Finn u. Jorunn Wierleuker

 

Die Gifhorner Golfdamenmannschaft hat 2015 ihre Zuverlässigkeit, wie auch schon in den vergangenen Jahren, erneut bestätigt. Trotz starker und zunehmender Konkurrenz konnte sich die Mannschaft in der Oberliga Nord behaupten und verpasste in ihrer Gruppe nur äußerst knapp den zweiten Platz in der Abschlusstabelle. Gute Mannschaften aus Berlin und Leipzig blieben in der Tabelle hinter den Gifhornerinnen zurück und zwei von ihnen stiegen ab. Eingesetzt wurden alle neun Damen bzw. Jugendliche, die dem Kader angehörten und alle haben auch für die Mannschaft gepunktet. Der Begriff Mannschaft wurde in vielen Aspekten ideal umgesetzt.

Im Jahr 2016 stehen die Zeichen erst einmal nicht so günstig. Der zweite Spieltag am 29.Mai 2016 fällt mit den Deutschen Einzelmeisterschaften der Senioren und Seniorinnen in Aachen in der Altersklasse 50 und 65 zusammen. An diesen Meisterschaften werden zwei der besten Spielerinnen teilnehmen. Außerdem befindet sich eine Jugendliche auf Klassenfahrt und eine weitere Standardspielerin kann an diesem Wochenende nicht teilnehmen. Einen solchen Aderlass mussten die Gifhornerinnen in ihrer langen Spielzeit noch nie verkraften. Da auch aus dem erweiterten bzw. früheren Kader sehr gute Spielerinnen aus unterschiedlichen Gründen nicht eingesetzt werden können, wird dieser Spieltag eine enorme Herausforderung werden.

Für unsere Clubmitglieder ist der vierte Spieltag am 17. Juli 2016 wichtig. Dann findet das Heimspiel auf unserem Platz statt zusammen mit den Mannschaften aus Dresden, Potsdam, Berlin Groß Kienitz und Peine. Eine Unterstützung als Caddie oder Zuschauer ist willkommen und würde helfen.

Das Training hat bei Nigel Coombs bereits Anfang März begonnen und findet jeweils am Mittwoch von 15.00 Uhr bis 16.30 statt. Unser Präsident Hans Rüsing hat den Damen die Unterstützung des Clubs für Training und Fahrten wie in den vergangenen Jahren zugesagt. Zum Kader gehören: Dagmar Lehmann, Lisa Coombs, Sybille Coors, Dr. Silke Weiler, Marit Wierleuker, Wencke Geertsen, Finn Wieleuker und Jorunn Wierleuker. Spielerinnen mit großem Potential, die auch früher schon für die Mannschaft gespielt haben und jetzt aus verschiedenen Gründen nicht dabei sind, können jederzeit wieder mit eingesetzt werden. Unabhängig davon werden noch spielstarke Damen gesucht, um den Kader zu erweitern.

Dr. Hermann Coors, Captain