Sven Gulich und Falko Grußendorf sind Vierer-Clubmeister 2017 !

– Spannendes Stechen an Loch 18 führte zur Entscheidung –

Am Pfingstwochenende wurden die Vierer-Clubmeisterschaften 2017 im Golfclub Gifhorn ausgetragen. Am Sonnabend gingen die Teilnehmer ab 9 Uhr zum „Vierer mit Auswahldrive“ – Zählspiel über 18 Löcher an den Start. Die Spielgruppen wurden aufsteigend nach Team-Spielvorgabe aufgestellt. Das Wetter blieb trotz schlechter Vorhersagen beständig, und nach der ersten Runde ergab sich folgender Zwischenstand: In Führung lagen Jannes Lüdde und Lasse Geertsen vor Wilfried Issler und Volker Rickert sowie den schlaggleichen Sven Gulich und Falko Grußendorf. Die nächsten Verfolger waren Dr. Michael Geertsen mit Wencke Geertsen und Marit Wierleuker mit Peer Hach. In der Nettowertung führten Dr. Christiane Boué und Birgit Potthast.

Für den zweiten Tag wurden die Flights aufsteigend nach dem Ergebnis aus der 1. Runde zusammengestellt. Es ging zum „Klassischen Vierer“ – Zählspiel über 18 Löcher auf die Runde. Der Pfingstsonntag begann mit heftigen Regenfällen, die im Laufe des Turniers aufhörten, und es schien sogar noch die Sonne. Das gute Wetter kam den später gestarteten Flights zugute.

Nach der 2. Runde ging es für vier Teams bei Schlaggleichheit ins Stechen um die Plätze 1 und 3. Die Entscheidung fiel auf Bahn 18 im Modus „Klassischer Vierer“. Zunächst wurde der 3. Platz ausgespielt. Es traten Dr. Michael Geertsen und Wencke Geertsen gegen Marit Wierleuker und Peer Hach an, die sich souverän mit einem Par den 3. Platz sicherten.

Dann gingen zum Abschlag Tee 18 die beiden führenden Teams Sven Gulich mit Falko Grußendorf und Jannes Lüdde mit Lasse Geertsen, die jeweils ein Bogey spielten. Das 2. Stechen brachte die Entscheidung über die Vierer-Clubmeisterschaft mit dem glücklicheren Ausgang für Gulich/Grußendorf.

Die Ergebnisse im einzelnen:

Bruttowertung Vierer-Zählspiel:

1.Sven Gulich und Falko Grußendorf (168)

2.Jannes Lüdde und Lasse Geertsen (168)

3.Marit Wierleuker und Peer Hach (170)

 

Nettowertung Vierer-Zählspiel:

1.Dr. Christiane Boué und Birgit Potthast (139)

2.Dr. Michael Geertsen und Wencke Geertsen (142)

3.Curosch Chams-Mourkani und Kai Feuerstake (147)

 

Folgende Spezialpreise wurden am Sonnabend ausgespielt:

„Nearest to the Pin“ an Bahn 3: Dr. Christiane Boué (6,79 m) und Wilfried Issler (1,09 m)

„Longest Drive“ an Bahn 10: Jorunn Wierleuker und Sven Gulich

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Es folgen weitere Bilder von der Siegerehrung mit der Vizepräsidentin Marlies Rickert und dem Sportwart Kai Feuerstake.

 

1.Brutto: Falko Grußendorf und Sven Gulich

1.Brutto: Falko Grußendorf und Sven Gulich

2.Brutto: Lasse Geertsen und Jannes Lüdde

2.Brutto: Lasse Geertsen und Jannes Lüdde

3.Brutto: Peer Hach und Marit Wierleuker

3.Brutto: Peer Hach und Marit Wierleuker

 

"Nearest to the Pin": Dr. Christiane Boué

„Nearest to the Pin“: Dr. Christiane Boué

 

"Nearest to the Pin": Wilfried Issler

„Nearest to the Pin“: Wilfried Issler

"Longest Drive": Jorunn Wierleuker

„Longest Drive“: Jorunn Wierleuker

"Longest Drive": Sven Gulich

„Longest Drive“: Sven Gulich

1.Netto: Birgit Potthast und Dr. Christiane Boué

1.Netto: Birgit Potthast und Dr. Christiane Boué

2.Netto: Wencke und Dr. Michael Geertsen

2.Netto: Wencke und Dr. Michael Geertsen

3.Netto: Curosch Chams-Mourkani und Kai Feuerstake

3.Netto: Curosch Chams-Mourkani und Kai Feuerstake

Sieger/Innen der Vierer-Clubmeisterschaften 2017

Sieger/Innen der Vierer-Clubmeisterschaften 2017

 

Bericht und Fotos: Renee Geertsen