GVNB Mannschaftsmeisterschaften Gruppe 3

Die diesjährigen Mannschaftsmeisterschaften des GVNB in der Gruppe 3 fanden am 24. und 25.06.2017 im Golfclub Gut Brettberg Lohne statt.

In der Gruppe 3 werden im Zählspiel die Platzierungen durch 8 Einzel und 4 Vierer am ersten Tag ausgespielt. Am zweiten Tag geht es dann im Matchplay mit 4 Vierern und 8 Einzeln weiter. Die Clubs, die nach dem Zählspiel unter den ersten 4 platziert sind, spielen um den Aufstieg, und die Plätze 5 bis 8 spielen gegen den Abstieg.

Alle angetretenen Clubs mit Ausnahme des GC Peine-Edemissen spielen in der DGL-Landesliga.

An einem extrem windigen Tag kam es im Zählspiel zu folgendem Ergebnis über Par:

  1. GC Sieben Berge (+ 56)
  2. GC Peine-Edemissen (+ 76)
  3. GC Bad Bentheim (+ 94)
  4. GC Gifhorn (+ 95)
  5. GC Verden (+ 119)
  6. GC Worpswede  (+ 125)
  7. GC Oldenburger Land (+ 130)
  8. GC Bad Salzdetfurth  (+ 133) 

Mit einem sehr guten 4. Platz durften wir um den Aufstieg in die Gruppe 2 gegen den GC Sieben Berge im Matchplay antreten. Nach dem Ergebnis im Zählspiel starteten wir als Underdog gegen diese starke Mannschaft in den zweiten Tag und hatten durch den sicheren Klassenerhalt nichts zu verlieren. Gegenüber dem Vortag ließ der Wind etwas nach, dafür gab es starke Schauer und es galt, die Ausrüstung einigermaßen trocken zu halten.

Wieder einmal bestätigte sich die Stärke unserer Mannschaft im Matchplay Modus. Nach den 4 Vierern stand es 2:2, es war alles offen. Auch in den folgenden Einzeln war lange nicht abzusehen, wer am Ende das Rennen machen würde. Letztendlich setzte sich der GC Sieben Berge mit 7:5 knapp durch. Nichtsdestotrotz war es eine starke Leistung aller unserer Mannschaftsmitglieder und Begleiter an diesem Wochenende, ob spielend oder an den Bags als Caddies. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Für Gifhorn waren in Brettberg Lohne Nigel Coombs, Sven Gulich, Marius Rickert, Michael Geertsen, Falko Grußendorf, Peer Hach, Marit Wierleuker, Lasse Geertsen, Hans-Christian Beckmann, Christian Krüger, Stefan Kornhaß, Sven Rycyk, André Limp und Simon Tietz dabei (s. Foto, v.l.).

Bericht: Simon Tietz