DIDAGO mit Gästen aus Bokensdorf

Am 15.05.2018 gingen 22 Teams mit Damen aus Gifhorn und Bokensdorf bei trockenem Wetter an den Start. Es wurde ein Chapman-Vierer gespielt. Leider meinte es der Wettergott zwei Löcher vor Schluss doch nicht mehr so gut mit uns und ließ es kräftig regnen. Im Clubhaus wartete allerdings bereits ein leckeres Buffet vom neuen Gastronom Pippo auf uns. Es gab leckere Antipasti, Vitello tonnato, Pasta und Schweineschnitzel in Sahnesoße, sowie ein Hammer-Tiramisu.

Nach der Stärkung wurden die Sieger durch unsere beiden Ladies Captain Bärbel Wetjen und Karin Sauer gekürt:

Brutto:

Anke Plagge (WOB) / Gisela Burckhardt (GF) (15 Pkt.)

Netto:

Ira Reineke (WOB) / Gabriele Gulich-Sitzlack (GF) (41 Pkt.)

Martina Matrisch-Liebe (WOB) / Karin Sauer (GF) (40 Pkt.)

Anke Sonderhoff (WOB) / Karin Schnelle (GF) (37 Pkt.)

Die Ladies Captain aus Wolfsburg, Daniela Constantin-Spathelf, lud die Damen für nächstes Jahr nach Wolfsburg ein und überbrachte allen Gifhornerinnen ein Gläschen „Glück passiert“ , Marmelade der Firma Glück.

Bei netten Gesprächen und viel Lachen klang ein sportlich freundschaftlicher Tag aus.

 

 

 

Bericht: Gabriele Gulich-Sitzlack

 

1. Mitarbeitergrillen

Der Golfclub Gifhorn hat in seiner Rolle als Arbeitgeber am 08.05.2018 alle Mitarbeiter zu einer lockeren „Personalversammlung“ eingeladen.

Uwe Ostmann und Heico Rickert begrüßten die Kolleginnen und Kollegen zu einem nachmittäglichen Grillen bei herrlichstem Wetter.

Kerstin Ostmann und Heike Wierleuker sorgten für das leibliche Wohl, so dass in entspannter Atmosphäre ein reger Austausch über diverse Themen stattfinden konnte.


 

 

Bericht/Fotos: U. Ostmann

 

 

 

 

Würdigung und „Verabschiedung“ von Dr. Hermann Coors

v.l.: Dr. Hermann Coors, Uwe Ostmann

Am Rande des Spargelturniers am 1. Mai wurden die Verdienste von Dr. Hermann Coors für den Golfclub Gifhorn durch Präsident Uwe Ostmann gewürdigt.

Dr. Coors trat auf eigenen Wunsch im April von seinen bisherigen Ämtern zurück. Es begann mit einem Rätsel: Die Rede war von Mitglied Nummer 460, weiter dann vom Eintritt in den Golfclub im Jahr 1983. Als es dann hieß, derjenige spielt Klavier und malt, war schnell klar, um wen es hier ging. Dr. Hermann Coors war 10 Jahre für die Vermittlung der Regelkunde im Golfclub Gifhorn zuständig.

Als „Regelpapst“ des Golfclubs hat er die beginnenden Golfspieler unter seine Fittiche genommen und in den Regeln des Golfsports geschult. Er war unter anderem auch sehr engagiert in der Jugendarbeit und der Betreuung diverser Clubmannschaften. Sein letztes Engagement galt der Überarbeitung der Sportordnung des Clubs.

Der Vorstand Sport, Kai Feuerstake, stellte heraus, dass Dr. Coors durch sein umfangreiches Wissen einen bedeutenden Beitrag zur Weiterentwicklung in diesem Bereich geleistet hat. Besonders aber hob Uwe Ostmann die Persönlichkeit von Dr. Hermann Coors hervor. Offen, humorvoll, stets fair, aufrichtig und für ihn persönlich auch zukünftig ein wertvoller Ratgeber und Rückhalt. Wir danken Dr. Herrmann Coors für sein langjähriges Engagement und wünschen ihm weiterhin viel Freude am Golfsport und stets ein schönes Spiel!

Bericht: K. Ostmann, Foto: T. Schrader

Informationsrunde mit Vorstand und Kapitänen

Am Dienstag, 24.04.2018 um 18:30 Uhr hatte der neue Vorstand des Golfclubs Gifhorn alle Kapitäne und Mannschaftsführer zu einer ersten Informationsveranstaltung eingeladen.

In lockerer Atmosphäre erläuterte Präsident Uwe Ostmann die gesteckten kurz-, mittel- und langfristigen Ziele des Vorstands. Gerade auch über die im letzten Jahr kontrovers diskutierten Themen Kurzlochplatz, Clubmanager und neue Satzung wurden die Sichtweisen offen dargelegt und ausgetauscht.

Alle Mitglieder werden ab Mai beginnend in der Saison einmal monatlich und außerhalb der Saison nach Bedarf durch einen Informationsbrief über aktuelle Themen informiert.

Der Vorstand Sport beantwortete Fragen zum Jahresspielplan, zu den geplanten Turnieren und der neuen Sportordnung des Golfclubs.
Die neue Sportordnung ist unter anderem hier abrufbar: Sportordnung 2018.

Wolfgang Wirth als Vertreter der Donnerstagssenioren übergab eine Geldspende zur Jugendförderung an den Vorstand Jugend, Heike Wierleuker.

Den Abschluss bildete eine offene Fragenrunde, in deren Verlauf auch der aktuelle Stand der Suche nach einem neuen Gastronomiepächter lebhaft zur Sprache kam. 🙂

Mercedes Benz AWGC – 19.04.2018

Die diesjährige AfterWork-Serie startet unter dem Schirm des Mercedes Benz After Work Golf Cup (AWGC). Insgesamt 20 Teilnehmer trafen sich ab 17:00 Uhr auf Tee 1, um nach Feierabend 9 Löcher vorgabenwirksam zu spielen.
Folgende Sieger durften sich über tolle Preise von Mercedes Benz AWGC freuen:

Brutto Herren:
Stefan Kornhaß (13 Pkt.)

Brutto Damen:
Marit Wierleuker (16 Pkt.)

Netto Sieger:
1. Renee Geertsen (20 Pkt. n. Stechen)
2. Tim Nikolaus (20 Pkt.)
3. Dieter Burckhardt (18 Pkt.)

Wir gratulieren allen Siegern und freuen uns auf den nächsten Mercedes Benz AWGC am 03.05.2018.

DiDaGo – Vierer mit Auswahldrive

Bei traumhaftem Wetter spielten wir heute einen Vierer mit Auswahldrive nach Stableford.

Unsere drei platzierten Paare erlangten alle jeweils 32 Netto-Stablefordpunkte:

  1. Platz Sabine Büttner-Stahl und Beate Pusch
  2. Platz Dr. Christiane Boué und Heike Steinmann
  3. Platz Inge Müller und Sabine Sievers.

Als neue DiDaGo begrüßten wir herzlich Kornelia Heimlich.

Unsere Ladiescaptains Karin Sauer und Bärbel Wetjen informierten uns noch darüber, dass 9-Loch-Turniere angeboten werden sollen und, dass bei vorgabewirksamen Spielen gemäß der Wettspielordnung unseres Clubs E-Carts nur nach Vorlage eines ärztlichen Attestes genutzt werden dürfen.

In gemütlicher Runde ließen wir den Nachmittag im Deutschen Heinrich ausklingen.

 

Bericht: U. Löbbecke, Foto: K. Sauer

Kaffeetrinken der DiDaGos

46 Damen trafen sich am 27.03.2018 im Landcafé Neubokel zu Kaffee und Kuchen.

Mit einem Glas Sekt stießen die Ladies Captains mit den Damen auf die Saison 2018 an und erläuterten ihre Vorstellungen für die Spiele der DiDaGos.

In der Saison 2018 werden bei den 12 vorgabewirksamen Turnieren die Flights nach Hcp eingeteilt. Gestartet wird von der Bahn 1. Bei den 12 nicht vorgabewirksamen Turnieren (Scrambles, Vierer, Überraschungsspiele ) gibt es die Einteilung mittel / hoch / tief , damit die Damen mit möglichst vielen verschiedenen Spielpartnern spielen können. Gestartet wird von Bahn 1 und Bahn 10 nach dem Zufallsprinzip.

Über ein Angebot von 9-Loch-Turnieren wird noch einmal nachgedacht. Schön wäre es, wenn mindestens 6 Damen daran Interesse zeigten.

Berufstätige, die nur gelegentlich dienstags mitspielen können, erhalten in dieser Saison die Möglichkeit, gegen Entrichtung einer Gebühr von 5,00 € pro Turnier bei den DiDaGos  mitzuspielen. Dann wurde kurz die 2-Tagesfahrt präsentiert, an der 30 Dienstagsdamen teilnehmen werden. Eine Warteliste wurde eingerichtet.

Der Saisonstart wurde aufgrund des geschlossenen Clubrestaurants auf den 10.04.2018 verlegt, die Siegerehrung  wird dann im Heinrich stattfinden.

Das vorgesehene Freundinnenturnier muss deswegen entfallen.

Alle Damen hatten einen unterhaltsamen Nachmittag und freuen sich auf die neue Saison.

Bericht: K. Sauer

3er-Oster-Scramble

Liebe Mitglieder,

die Saison 2018 eröffnen wir dieses Jahr mit einem 3er-Oster-Scramble am 02.04.2018, Kanonenstart um 12:00 Uhr.
Dazu können Sie sich ab sofort am Board oder über das Internet anmelden.

Wir freuen uns über zahlreiche Beteiligung. Frohes Bällesuchen!

Mitgliederversammlung 2018

Am 08.03.2018 hatte der Golfclub Gifhorn zur 35. Mitgliederversammlung des Clubs in die Stadthalle Gifhorn eingeladen, der 232 Mitglieder folgten.

Im Ergebnis konnte der scheidende Vorstand auf eine weiterhin stabile wirtschaftliche Lage verweisen trotz leichter Rückgänge bei den Mitgliederzahlen. Die Vorstandsmitglieder dankten den vielen Sponsoren, die den Club insgesamt oder bei Turnieren unterstützt haben.

Des Weiteren wurde den Mitgliedern für ihre Unterstützung in den Bereichen Sportbetrieb sowie der Jugendförderung gedankt. Daneben konnte auf zahlreiche sportliche Erfolge verwiesen werden.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer erteilten die Mitglieder dem Vorstand die Entlastung.

Der Tagesordnungspunkt „Haushaltsplan 2018“ wurde ausgelassen um dem neuen Vorstand Gelegenheit zur Überarbeitung zu geben und die Vorstellung auf die nächste (außerordentliche) Mitgliederversammlung verschoben.

Dr. Ulrich Bock, Marlies Rickert

Nach 13 Jahren hatte die Vizepräsidentin Marlies Rickert ihr Amt niedergelegt und stand für eine erneute Wahl nicht mehr zu Verfügung. Unter stehenden Ovationen überreichte der Vorsitzende des Beirats, Dr. Ulrich Bock, einen Blumenstrauß für ihr langjähriges Engagement. Frau Rickert bedankte sich für das ihr entgegengebrachte Vertrauen.

Anschließend erfolgte eine Aussprache über die geplante Satzungsänderung. Wie in der Einladung vorgeschlagen wird die finale Abstimmung auf die nächste (außerordentliche) Mitgliederversammlung verschoben um auch hier dem neu gewählten Vorstand Gelegenheit für finale Anpassungen zu geben.

Die Versammlungsleitung wurde durch Dr. Ulrich Bock übernommen, der durch die Neuwahlen führte. Als Präsident wurde Uwe Ostmann vorgeschlagen. Nachdem keine weiteren Kandidaten genannt wurden stellte sich Herr Ostmann und seine Wunsch-Kandidaten für eine zukünftige Zusammenarbeit der Mitgliederversammlung vor.

Dem Wunsch der Block-Wahl für das vorgeschlagene Vorstands-Team wurde von der Versammlung entsprochen und das Team um Uwe Ostmann wurde anschließend mehrheitlich gewählt. Die Wahl wurde von den einzelnen Kandidaten angenommen.

Von links nach rechts: Der neu gewählte Präsident Uwe Ostmann wird unterstützt von Heico Rickert (Vizepräsident und Finanzen), Kai Feuerstake (Sportbetrieb), Torsten Schrader (Marketing), Heike Wierleuker (Jugendförderung) und Thomas Denecke (Golfanlage)

Bericht: T. Schrader, Fotos: R. Helmut/K. Bock

 

Jahresabschlussveranstaltung der Senioren des GC Gifhorn

Am 16. November 2017 fand die diesjährige Abschlussveranstaltung der Donnerstagssenioren statt. 49 von 91 Spielerinnen und Spieler trafen sich, um das zurückliegende Jahr zu betrachten und über die kommende Saison informiert zu werden.

2018 werden wir die Senioren der Golfclubs Hedwigsburg, Hannover-Langenhagen sowie Celle bei uns zu Gast haben. Wir wurden von den Clubs Peine-Edemissen und Wolfsburg eingeladen. Es ist wünschenswert, dass gerade bei diesen Turnieren unsere Teilnehmerzahl größer würde, als sie es 2017 war. Der Golfclub Sieben Berge Rheden hat sich mit Begründung aus diesem Vereinsverbund verabschiedet. Damit werden zukünftig sechs Golfclubs über diese Freundschaftsspiele verbunden sein.

Anlässlich unserer Veranstaltung wurden die erfolgreichsten Golfer, die ihr Handicap verbessern konnten, ausgezeichnet. Weiterhin gingen in diesem Jahr kleine Aufmerksamkeiten an unsere ältesten Mitspielerinnen und Mitspieler. Hans Georg Melching bedankte sich im Namen der Senioren beim Seniors Captain Wolfgang Wirth für die im zurückliegenden Jahr geleistete Arbeit und übergab ihm als Dankeschön ein Präsent. An die Angestellten des Golfclubs bzw. an die Gastronomiemitarbeiter wurden ebenfalls Aufmerksamkeiten als Dank für das letzte Jahr überreicht.

Als nächstes stand die Wahl des Seniors Captains auf der Agenda. Der einzige Kandidat Wolfgang Wirth wurde mit 75 % der teilnehmenden Senioren in seinem Amt wiedergewählt. Als Vertreter wird weiterhin Gotthard Egerland an seiner Seite stehen, und mit Bärbel Garbe hat die Seniorengruppe nun auch eine Schriftführerin.
Mit dem gemeinsamen schmackhaften Essen – nochmals Anerkennung hierfür an unser Gastronomie Ehepaar Mayer – ging die Veranstaltung in den gemütlichen Teil über.

Der Saisonbeginn 2018 ist mit einem Scramble am 19. April geplant.

Das Foto zeigt die Ausgezeichneten.

Bericht: Wolfgang Wirth