Auch die 5. Auflage des Kühl-Golf-Cups stand wieder unter dem Motto „Autos, Golf und gute Taten“. Den Rahmen dafür bildeten zahlreiche Fahrzeuge aus dem Autohaus Kühl, die auf der Anlage des Golfclubs Gifhorn ausgestellt waren.

Die Teilnehmer wurden mit Erfrischungen und Obst versorgt.

Am 28.8.2016 gingen um 13:00 Uhr 78 Teilnehmer bei schweißtreibenden Temperaturen von weit über 30° auf die Runde. Gespielt wurde ein Einzelzählspiel nach Stableford über 18 Löcher und natürlich vorgabenwirksam. Der Gastgeber hatte dafür gesorgt, dass am Start und unterwegs ausreichend erfrischende Getränke, Obst, Speiseeis und Eiswürfel zur Abkühlung bereit standen. Die vielen aufgespannten Schirme, die man auf dem Platz sehen konnte, dienten nicht als Schutz vor Regen, sonder als Sonnenschutz. So waren die meisten Teilnehmer ganz froh, als das Wettspiel nach über 5 Stunden beendet war.

Der Turniererlös ging in diesem Jahr an „Kinder brauchen Zukunft … im Landkreis Gifhorn“. Ralph Buchweitz, Geschäftsführer vom Autohaus Kühl, konnte einen Betrag von € 2.000 übergeben. Wie die Ansprechpartner der Initiative, Karin Single und Albert Meltzow erläuterten, soll mit diesem Geld der Schulstart für 20 Kinder von Eltern mit geringem Einkommen unterstützt werden. Die Initiative hat das Ziel, allen Kindern von Anfang an und unabhängig von ihrer sozialen Herkunft die gleichen Bildungschancen zu ermöglichen.

Ralph Buchweitz (r.) bei der Spendenübergabe an Karin Single und Albert Meltzow von der Initiative „Kinder brauchen Zukunft … im Landkreis Gifhorn“.

Nach dem Essen ging es weiter mit der Siegerehrung. Zusätzlich zu den wertvollen Preisen vom Autohaus Kühl gab es Preise vom Caterer „Roth of Switzerland“. Für den Bruttosieger hatte Mathias Plath von der Deutschen Veedol in Kooperation mit dem Autohaus Kühl als Preis die Teilnahme an einem ganz besonderen Motorsport-Event am Nürburgring zur Verfügung gestellt.

Über die schönen Preise freuen sich:

Brutto: 1. Georg Leifert (30 Punkte)

Netto Klasse A: 1. Georg Hoffmann (m41), 2. Robert Delle (36), 3. Philipp Hanf (35), 4. Maike Galipp-Le Hanne (35), 5. Werner Knuth (35)

Netto Klasse B: 1. Martina Fromberg, GC Gleidingen (41), 2. Andreas Wierleuker (38), 3. Angela Knuth (38), 4. Gisela Burckhardt (37), 5. Karin Sauer (36)

Longest Drive: Karin Sauer u. Dr. Lubomir Kraus

Nearest to the Pin: Georg Leifert (1,38m)

 Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und Platzierten und vielen Dank an das Autohaus Kühl und die weiteren Sponsoren dieser sehr schönen Veranstaltung.

 

Bericht und Fotos: Joachim Walter

 

Weitere Fotos: